Island nach 0:6 in der Schweiz geschockt

St. Gallen Islands Neo-Trainer Erik Hamren leistete nach dem höchsten Länderspiel-Debakel seit knapp 17 Jahren Abbitte bei den entsetzten Anhängern: „Ich möchte mich bei den Fans entschuldigen. Es war ein peinliches Ergebnis für uns“, nach dem 0:6 (0:2) gegen die Schweiz in der Nations League. Steve

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.