Die Entschuldigung reichte nicht,Trennung perfekt

Romano Fenati wird wohl seinen Vertrag bei MV Agusta (ab 2019) verlieren. ap

Romano Fenati wird wohl seinen Vertrag bei MV Agusta (ab 2019) verlieren. ap

Misano Romano Fenati hat sich mittlerweile für sein Verhalten im Moto2-Rennen in Misano entschuldigt. „Ich entschuldige mich bei der gesamten Sportwelt. An diesem Morgen mit einem klaren Kopf wünschte ich, es könnte nur ein böser Traum gewesen sein“, teilte er auf seiner Homepage mit. Doch das Einge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.