Durchwachsener Start mit viel Luft nach vorne

Enoshima Nicht optimal verlief der Auftakt für Vorarlbergs Segler in die Weltcupsaison bei der ersten Station vor Enoshima im Olympiarevier von 2020. Der Wolfurter Benjamin Bildstein und sein Tiroler Vorschoter David Hussl nehmen im 27 Boote umfassenden Starterfeld der 49er-Klasse nach einem zehnten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.