Fünfte Plätze im Team zum Abschluss

von Redaktion

Sheileen Waibel (stehend), Patrick Diem und Verena Zaisberger beendeten mit fünften Rängen die WM. RP

Changwon Nach dem Gewinn der Goldmedaille im Team im Kleinkaliber-Liegendbewerb der Juniorinnen konnten sich Sheileen Waibel (17) und Verena Zaisberger (19) bei ihren letzten Einsätzen bei der Weltmeisterschaft der International Shooting Sport Federation (ISSF) im südkoreanischen Changwon erneut im Spitzenfeld klassieren. In der Kleinkaliber-Dreistellung gab es für das VSB-Duo zusammen mit Rebecca Köck (T) mit 3441 Ringen Rang fünf im Teambewerb. Im Einzel belegten Waibel und Zaisberger mit jeweils 1145 Ringen die Plätze 28 und 29 von 57 Schützinnen.

Team-Vizeweltmeister Patrick Diem (19) erreichte in der KK-Dreistellung der Junioren mit 1147 Ringen den 23. Rang und verfehlte zusammen mit dem Salzburger Stefan Waldegger und Andreas Thum (Tirol) in der Mannschaft als Fünfter um acht Ringe das Siegerpodest. VN-JD

Artikel 6 von 15