Schnellste Schweizerin

Jndia Erbacher (24) hat beim Dragster-EM-Finale im britischen Dragster-Mekka Santa Pod mit ihrem rund 10.000 PS-starken Top-Fuel-Dragster im Finallauf gegen die alte und neue Europameisterin Anita Mäkelä aus Finnland zwar knapp verloren, legte aber die 1000-Fuss-Distanz (304,8 Meter) mit 3,992 Sekun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.