Dornbirn überrascht erneut

von albert brandstätter
Dornbirns Torhüter Rasmus Rinne beobachtet das Duell zwischen Linz-Stürmer Rick Schofield und seinem Teamkollegen Joel Broda. gepa

Dornbirns Torhüter Rasmus Rinne beobachtet das Duell zwischen Linz-Stürmer Rick Schofield und seinem Teamkollegen Joel Broda. gepa

Bulldogs verwandelten bei Heimpremiere gegen Linz einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg.

Dornbirn Drei Sekunden vor Spiel­ende waren die knapp 2300 Bulldogs-Fans nicht mehr zu halten. Brodie Reid bugsierte die Scheibe mit einem perfekten Schuss ins Kreuzeck. Es war der Siegtreffer zum 3:2 gegen Linz. „Da hatten wir Glück, keine Frage aber der Sieg war nicht unverdient“, meinte DEC-Coach

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.