Das Ende einer spannendenReise

von Christian Adam
Das Bild vom WM-Finale 2018 in Verbier zeigt Lorraine Huber bei einer spektakulären Sprungpassage. FWT/Dom Daher

Das Bild vom WM-Finale 2018 in Verbier zeigt Lorraine Huber bei einer spektakulären Sprungpassage. FWT/Dom Daher

Weltmeisterin Lorraine Huber (38) beendet ihre aktive Freeride-Karriere.

Lech Im Jänner 2013 hatte sie ihr erstes Topresultat auf der Freeride-World-Tour (FWT) mit Platz vier in Chamonix-Mont Blanc eingefahren, im Jahr zuvor die Qualifier-Serie für sich entschieden und im April 2017 stand sie ganz zuoberst am Podest. Gut eineinhalb Jahre später ist für Lorraine Huber Sch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.