Für Vorderland ist verlieren verboten

Röthis Mit Meister St. Pölten (0:5), Sturm Graz (0:4) und Neulengbach (1:2) hat FFC Vorderland schon gegen drei der vier Topklubs gespielt und dabei keine Punkte geholt. Mit Landhaus/Austria Wien kommt Mitte Oktober dann der letzte Titelanwärter nach Röthis. Davor warten die sogenannten Sechspunktes

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.