Gutes Ende für Scheider undEstre beim GT-Masters

Timo Scheider (l.) und Kévin Estre belegten im ADAC-GT-Masters in der Gesamtwertung die Endränge sechs und elf. Noger

Timo Scheider (l.) und Kévin Estre belegten im ADAC-GT-Masters in der Gesamtwertung die Endränge sechs und elf. Noger

Hockenheim Timo Scheider (Lochau) und Kévin Estre (Höchst) beendeten die Saison im ADAC-GT-Masters beim Finale in Hockenheim mit feinen Leistungen: Im ersten Rennen „nur“ 14., verpasste Scheider mit seinem Teamkollegen Mikkel Jensen (Den) beim zweiten Lauf als Vierter nur knapp das Podium. Im Qualif

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.