Unnötig für Spannung gesorgt

Bregenz-Spielmacher Nico Schnabl und Nebenleute hatten Krems ganz klar im Griff, mussten sich am Ende aber noch einmal ordentlich strecken, um mit dem 28:25 den ersten Heimsieg in dieser Saison zu realisieren. VN/Sams

Bregenz-Spielmacher Nico Schnabl und Nebenleute hatten Krems ganz klar im Griff, mussten sich am Ende aber noch einmal ordentlich strecken, um mit dem 28:25 den ersten Heimsieg in dieser Saison zu realisieren. VN/Sams

Bregenz feiert nach 23:16-Führung mit 28:25 über Krems ersten Heimsieg in dieser Saison.

Bregenz Über sechs Monate nach dem 27:25-Erfolg über West Wien zum Abschluss der Bonusrunde dürfen sich die Bregenzer Handballer wieder über einen doppelten Punktgewinn in eigener Halle freuen. Nach dem 28:28-Remis gegen Meister Margareten und dem 21:23 im Derby gegen Hard gab es am fünften Spieltag

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.