Für mehr Exklusivität werden Starterfelder halbiert

ÖSV-Herren verlieren somit einen Startplatz.

Zürich Endziel ist, bei den Herren statt wie bisher 80 künftig höchstens 45 bis 50 Fahrer am Start zu haben. Mit dieser Maßnahme soll der Weltcup exklusiver und attraktiver gemacht werden. „Es gibt einen starken Druck vom Fernsehen, zu reduzieren“, erklärte Markus Waldner. Am Ziel, die Starterfelder

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.