Cupsieger und Vizemeister als Gradmesser für Feldkirch

Feldkirch, Dornbirn Nach der zweiwöchigen Länderspielpause warten auf die beiden Vorarlberger Klubs in der Women Handball Austria League (WHA) richtungsweisende Partien. Die ohne Punktverlust auf Rang drei liegende Equipe von Blau-Weiß Feldkirch empfängt dabei im Topduell der Runde am Samstag (18 Uh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.