Austria schießt sich in Steyr aus Minikrise

von Raphael Watzinger aus Steyr
Ronivaldo (Bild) erzielte so wie Sandro Djuric zwei Treffer beim 5:1-Auswärtserfolg der Austria in Steyr. GEPA

Ronivaldo (Bild) erzielte so wie Sandro Djuric zwei Treffer beim 5:1-Auswärtserfolg der Austria in Steyr. GEPA

Plassnegger-Team feierte nach drei Niederlagen 5:1-Erfolg.

Steyr Steyr ist einfach ein guter Boden für Austria Lustenau. Vor 21 Jahren wurde 1997 mit einem 1:1 in Steyr der vielumjubelte Bundesliga-Aufstieg fixiert, nun fand das Team von Trainer Gernot Plassnegger nach einer Minikrise und mit einem 5:1-Auswärtserfolg in die Erfolgsspur zurück. Nach drei Nie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.