Nach dem Patzer in Austin übte Vettel Selbstkritik

Sebastian Vettel war über seinen Auftritt in Austin nicht glücklich. ap

Sebastian Vettel war über seinen Auftritt in Austin nicht glücklich. ap

Austin Ferrari hat die WM-Krönung von Lewis Hamilton nochmals verschoben, doch Sebastian Vettel hat in Austin trotzdem zu den Geschlagenen gezählt. Der Starpilot der Scuderia sparte nach Platz vier im viertletzten Saisonlauf direkt hinter Hamilton nicht mit Kritik – auch an sich selbst. Denn Vettel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.