Meyer ganz souverän

Emily Meyer (Bild) wurde zum Auftakt der Vorarlberg Open in der Tennishalle Haselstauden ihre Favoritenrolle gerecht. Die topgesetzte 16-jährige Brandnertalerin besiegte die Französin Sara Lutz 6:3, 6:1 und trifft am Mittwoch (zweite Partie nach 9 Uhr) auf die Schweizerin Annabel Schoen. Niklas Rohr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.