Auswärtsniederlage bei Rapid für AKA-U18

Wien Eine erwartete 2:6-Auswärtspleite, die allerdings zu hoch ausfiel, erlitt die heimische Unter-18-Mannschaft beim Tabellenführer Rapid Wien. Die Treffer von Dragan Klincov und Leo Mätzler waren zu wenig, um in Hütteldorf positiv zu überraschen. Dadurch rutschte das Team auf den letzten Tabellenp

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.