Ein erster Hauch von Olympia

von jochen dünser
Bettina Plank (l.) will bei der Karate-WM in Madrid am Mittwoch den Gegnerinnen auf den Zahn fühlen. ÖKB

Bettina Plank (l.) will bei der Karate-WM in Madrid am Mittwoch den Gegnerinnen auf den Zahn fühlen. ÖKB

Karate-Lady Bettina Plank will bei WM in Madrid Ausrufezeichen für Tokio 2020 setzen.

Madrid „Wir wollen in Spanien eine Medaille holen“, erklärte Karate-Austria-Sportdirektor Ewald Roth zur Zielsetzung für das Groß­ereignis, bei dem 1250 Athleten aus 140 Nationen um 16 Titel kämpfen. Ein gutes WM-Abschneiden ist auch bereits wichtig im Hinblick auf eine Teilnahme an der Olympia-Prem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.