Daxbacher untertreibt undGrabherr spielt mit dem Feuer

Altach „Wer nach Platz acht mit dem Trainer nicht verlängert, hat ganz andere Ansprüche.“ Mit seiner Anspielung schiebt Wacker-Trainer Karl Daxbacher (65) die Favoritenrolle Altach in die Schuhe. Damit greift der Trainerroutinier vor dem Westderby einmal mehr in die Trickkiste, was Altachs Werner Gr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.