Ein unnötiges Remis

von Florian Hepberger
Für Alexander Ranacher und Co. war es ein langer Kampf bis zum ersten Torerfolg, der am Ende nicht zum Sieg gegen die WSG Wattens reichen sollte. Gepa

Für Alexander Ranacher und Co. war es ein langer Kampf bis zum ersten Torerfolg, der am Ende nicht zum Sieg gegen die WSG Wattens reichen sollte. Gepa

Austria Lustenau gibt in den Schlussminuten Sieg gegen Wattens aus der Hand.

Lustenau Ein kurz abgespielter Eckball der Hausherren auf der linken Seite war Ausgangspunkt jener Aktion, die die Austria am Ende die drei Zähler kostete. Wattens schaltete schnell um und der Ball kam über wenige Stationen bis zu Offensivspieler Ignacio Jauregui, der von der Strafraumlinie Lustenau

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.