„Ligarefom istinteressant“

Wien ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel, der sich weiter um die Einbürgerung von Stürmer Ashley Barnes bemüht, kann der Ligareform in der Bundesliga Positives abgewinnen. Am Beispiel von Aufsteiger Hartberg sehe man, dass die höchste Liga durchaus zwölf Vereine vertragen kann. Überrascht zeigt er sich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.