Dornbirn kann Tief nicht abschütteln

Michael Parks (vorne) brachte mit der 1:0-Führung gegen die Vienna Capitals das Spiel in Gang. gepa

Michael Parks (vorne) brachte mit der 1:0-Führung gegen die Vienna Capitals das Spiel in Gang. gepa

Am Ende bleibt den Bulldogs ein Punkt. Dabei wäre gegen Wien und Fehervar auswärts mehr möglich gewesen.

Wien Eine 2:3-Niederlage gegen Fehervar am Samstag und ein 3:4 gegen Wien in der Verlängerung vergrößern in Dornbirn die Sorgen. In beiden Duellen führten die Messestädter mit 2:0, in beiden Spielen ließ sich der DEC die Butter vom Brot nehmen. „Die Enttäuschung ist riesig“, brachte es Verteidiger T

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.