WM-Bronze für Höchster Vierer

Perfekter Auftakt für Österreich bei der 82. Weltmeisterschaft im Radball bzw. 63. im Kunstradfahren in Lüttich. Das Quartett Leonie Huber, Lukas Schneider, Julia Wetzel und Lea Schneider (v. l.) holte sich mit einer fast perfekten Kür die Bronzemedaille in Vierer. Die Equipe des RC Mazda Hagspiel H

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.