Auf Österreichs Skispringerwartet sehr viel Arbeit

Stefan Kraft feierte am Samstag mit Rang fünf sein bestes Saisonergebnis. Gepa

Stefan Kraft feierte am Samstag mit Rang fünf sein bestes Saisonergebnis. Gepa

Nischnij Tagil Stefan Kraft ist die Bestätigung seines fünften Platzes vom Samstag im zweiten Skisprung-Bewerb in Nischnij Tagil nicht gelungen. Der Weltmeister fiel am Sonntag im Finale von der vierten an die 20. Stelle zurück. Bester Österreicher war Manuel Fettner als 16. Der Japaner Ryoyu Kobaya

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.