Starkes Altach lässt beimMeister Punkte liegen

Kristijan Dobras war vor allem nach Seitenwechsel von Salzburg kaum zu halten, beim Abschluss aber hatte Altachs Offensivspieler auch ein wenig Pech. gepa

Kristijan Dobras war vor allem nach Seitenwechsel von Salzburg kaum zu halten, beim Abschluss aber hatte Altachs Offensivspieler auch ein wenig Pech. gepa

Unkonzentriertheit und Schwächen im Torabschluss ermöglichen Bullen den 1:0-Sieg.

Salzburg Früh attackieren, viel Laufarbeit und schnell umschalten! Mit dieser taktischen Marschroute hatte Trainer Werner Grabherr seine Schützlinge in die Bullenarena geschickt. Man wollte das unmöglich Scheinende möglich machen, nämlich die Bullen in ihrer eigenen Arena erlegen. Salzburg reagierte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.