Kopfschütteln und auch Verägerung

Ada Hegerberg erhielt als erste Fußballerin den „Ballon d‘Or“. Reuters

Ada Hegerberg erhielt als erste Fußballerin den „Ballon d‘Or“. Reuters

Paris Weil der Moderator und DJ Martin Solveig die Norwegerin Ada Hegerberg bei der Preisverleihung fragte, ob sie „twerken“ wolle, war der Aufschrei groß. Dabei handelt es sich um einen lasziven Tanzstil, bei dem Frauen das Gesäß kreisen und schütteln. Die 23-Jährige von Olympique Lyon reagierte si

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.