Panne, Pause und Premiere

Für Katharina Liensberger geht es im Parallelslalom um weitere Weltcuppunke.  gepa

Für Katharina Liensberger geht es im Parallelslalom um weitere Weltcuppunke.  gepa

Die Damen fahren in St. Moritz Super-G und Parallelslalom.

St. Moritz Das Ski-Weltcup-Wochenende in St. Moritz begann mit einer Panne. Mikaela Shiffrin blieb mit ihrer Mutter Eileen in einem Sessellift stecken. „Soll ich springen“, überlegte das Ski-Ass laut, aus luftiger Höhe abzuspringen. Sie wurde aber von zwei mitfahrenden Skilehrern davon abgehalten. D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.