Auf der Jagd nach den „Super-Elchen“

Feierte auf der Saoslong schon sechs Siege: Aksel Lund Svindal. gepa

Feierte auf der Saoslong schon sechs Siege: Aksel Lund Svindal. gepa

Gröden Die Südtirol-Rennen im Ski-Weltcup der Herren beginnen auch 2018 mit dem Super-G in Gröden. Während die Norweger Aksel Lund Svindal und Kjetil Jansrud heute (12 Uhr) ihr eigenes „Wohnzimmer“ zurückerobern wollen, zählt vor allem auch Max Franz zu den Siegkandidaten. Seit 2012 hatten nämlich S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.