Hirscher von „Hero zu Zero“

Nur der Italiener Andrea Ballerin war im zweiten Lauf beim Riesentorlauf in Saalbach schneller: Johannes Strolz kämpfte sich mit der zweitschnellsten Zeit noch auf den 17. Platz nach vorne. gepa

Nur der Italiener Andrea Ballerin war im zweiten Lauf beim Riesentorlauf in Saalbach schneller: Johannes Strolz kämpfte sich mit der zweitschnellsten Zeit noch auf den 17. Platz nach vorne. gepa

Platz sechs im Heim-Riesentorlauf in Saalbach, Kranjec gewann, Strolz auf Rang 17.

Saalbach Ausgerechnet im Heimrennen ist Marcel Hirschers sensationelle Riesentorlauf-Serie gerissen. Der Salzburger landete in Saalbach-Hinterglemm an der sechsten Stelle und wurde nach dem Ausfall des Halbzeitzweiten Manuel Feller bester Österreicher. Das Podesttrio bestand sensationell aus dem Slo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.