Vom Bad Boy zum Führungsspieler

Zuletzt war Marko Arnautovic auch bei den Fans wieder einer der Lieblingsspieler im ÖFB-Team. Gepa

Zuletzt war Marko Arnautovic auch bei den Fans wieder einer der Lieblingsspieler im ÖFB-Team. Gepa

Bundesliga-Trainer wählten Marko Arnautovic zu Österreichs Fußballer des Jahres.

London Der Pokal für den Fußballer des Jahres geht an den schillerndsten heimischen Kicker des vergangenen Jahrzehnts – und markiert wohl auch den Endpunkt seiner Wandlung vom Enfant terrible zur Führungspersönlichkeit im ÖFB-Team. Marko Arnautovic ist nicht mehr nur Polarisierer und Schlagzeilen-Li

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.