Mit Rang sieben geht WM-Türe weit auf

Luca Hämmerle hat bei der einzigen Weltcupstation vor der WM im amerikanischen Solitude mit dem siebten Rang im zweiten Rennen groß aufgezeigt. VN/Steurer

Luca Hämmerle hat bei der einzigen Weltcupstation vor der WM im amerikanischen Solitude mit dem siebten Rang im zweiten Rennen groß aufgezeigt. VN/Steurer

Snowboardcrosser Luca Hämmerle überzeugt in Cervinia mit bestem Weltcupresultat.

Cervinia Mit Platz sieben stellte am Samstag Luca Hämmerle beim zweiten Snowboardcross-Weltcuprennen in Cervinia (ITA) sein großes Talent unter Beweis. Der 22-jährige Montafoner ließ bei seinem Sieg im kleinen Finale dank einer taktischen Meisterleistung SBX-Größen wie Nick Baumgartner (USA), Omar V

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.