Hochform im Wohnzimmer

40 Jahre nach dem Abfahrtssieg von Vater Sepp in Kitzbühel gewann Josef Ferstl am Hahnenkamm den Super-G. gepa

40 Jahre nach dem Abfahrtssieg von Vater Sepp in Kitzbühel gewann Josef Ferstl am Hahnenkamm den Super-G. gepa

Josef Ferstl triumphierte im Kitzbüheler Super-G, ÖSV-Stars neben dem Stockerl.

Kitzbühel Mit der ungeliebten Nummer eins hat Josef Ferstl den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert. Der Deutsche gewann den prestigeträchtigen Weltcup-Super-G in Kitzbühel. Hinter Johan Clarey und Abfahrtssieger Dominik Paris verpassten Vincent Kriechmayr (0,15) und Matthias Mayer (0,18) auf den

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.