Siegerpokale an Ländle-Hochburgen

Sport / 06.03.2019 • 20:37 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die siegreichen Mädchen des BRG/BORG Dornbirn-Schoren mit den Trainerinnen Susanne Hutter-Hinteregger (l.) und Sabine Petzak (r.) WAM
Die siegreichen Mädchen des BRG/BORG Dornbirn-Schoren mit den Trainerinnen Susanne Hutter-Hinteregger (l.) und Sabine Petzak (r.) WAM

Mädchen des BRG Schoren und Burschen des BG Blumenstraße wie 2018 Handballmeister.

Dornbirn Einmal mehr prägten Schülerinnen und Schüler aus den Handball-Hochburgen SSV Dornbirn-Schoren bei den Mädchen bzw. von Bregenz und Hard bei den Burschen das Landesfinale im Handball-Schulcup der Unterstufe (Jg. 2004 und jünger) in der Messehalle.

Vor allem die Messestädterinnen ließen ihrer Konkurrenz keine Chance und holten sich einmal mehr souverän und ungeschlagen die höchste Auszeichnung. Im Endspiel setzte sich das von Susanne Hutter-Hinteregger und Sabine Petzak betreute Team des BRG/BORG Dornbirn Schoren mit 8:4 gegen das BG Bregenz-Gallusstraße (Betreuer Christian Jandorek) durch. Den dritten Rang sicherte sich das zweite Bregenzer Team des BG Bregenz-Blumenstraße.

Bundesfinale im April in Wien

Nicht weniger als neun Mannschaften trafen beim Wettkampf der Burschen aufeinander. Wie eng es dabei zuging, verdeutlichen die beiden Halbfinalpartien: Mit jeweils einem 6:5-Erfolg qualifizierten sich dabei das BG Bregenz-Blumenstraße (Coach Titus Spiegel) gegen SMS Rankweil und die SMS Hohenems (gegen die Schule am See in Hard) für das Endspiel. Auch dieses war bis zum letzten Wurf umkämpft und am Ende gab es eine erfolgreiche Titelverteidigung. Mit dem 7:5-Finalerfolg sicherte sich das aus Bregenzer und Harder Spielern zusammengesetzte BG Bregenz-Blumenstraße den Siegerpokal und sicherte sich den Startplatz für die Bundesmeisterschaft, die vom 24. bis 26. April in Wien ausgetragen wird. WAM

Die Burschen des BG Bregenz-Blumenstraße mit Coach Titus Spiegel (2. v. r.), Landesreferent Severin Englmann (l.) und Schulsport-Landesbeauftragter Christoph Neyer (r.).WAM
Die Burschen des BG Bregenz-Blumenstraße mit Coach Titus Spiegel (2. v. r.), Landesreferent Severin Englmann (l.) und Schulsport-Landesbeauftragter Christoph Neyer (r.).WAM

Handball

Landesfinale Schulcup 2018/19 der Unterstufe

Mädchen, 5. bis 8. Schulstufe

1. BRG/BORG Dornbirn-Schoren

2. BG Bregenz-Gallusstraße

3. BG Bregenz-Blumenstraße

weiters: 4. Schule am See Hard, 5. BG Lustenau, 6. SMS Bregenz-Schendlingen

Siegerteam BRG/BORG Dornbirn-Schoren: Laura Steinwender, Maria Georgieva, Anna-Luisa Lutz, Elena Mihelic, Nina Tilliacher, Ivana Zaric, Hanna Zoppel, Julia Dechant, Maja Dechant, Freia Nussbaumer, Maren Sagmeister und Laura Mathis

Burschen, 5. bis 8. Schulstufe

1. BG Bregenz-Blumenstraße

2. SMS Hohenems-Markt

3. SMS Rankweil-West

weiters: 4. Schule am See Hard, 5. PG Mehrerau, 6. BRG/BORG Dornbirn-Schoren, 7. BG Bregenz-Gallusstraße, 8. SMS Bregenz-Schendlingen,

9. NMS Klaus

Siegerteam BG Bregenz-Blumenstraße: Marvin Spindler, Timon Lürzer, Robin Lürzer, Matthias Hämmerle, Valentin Mischi, Vincent Kmenta, Lukas Fritsch, Matteo Günther, Niklas Günther, Ante Bradaric, Tobias Bösch, Lukas Rusch und Kenan Salkic