Jakob Greber holte sich Slalomgold

Sport / 07.03.2019 • 20:41 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Mariazell Vier Medaillen gab es für Vorarlbergs Teilnehmer am ersten Tag der österreichischen Schülermeisterschaft in Mariazell. Jakob Greber war im Slalom in der U-16-Kategorie nicht zu schlagen, der Mellauer gewann die Konkurrenz mit mehr als einer Sekunde Vorsprung. Für Martin-Luis Walch, der 1,18 Sekunden zurück lag, gab es Bronze. Victoria Olivier gewann im U-15-Bewerb Silber, einen weiteren dritten Platz holte sich Filippa Acker (U15). Bei den Meisterschaften in der Steiermark stehen heute und morgen noch der Riesentorlauf und der Super-G auf dem Programm. vn-ko

Ski alpin

ÖSV-Schülermeisterschaft Mariazell

Slalom

U 14 weiblich

1. Valentina Rings-Wanner (T) 1:35,34

2. Nadine Hundegger (Nö) 1:36,06

3. Leonie Raich (T) 1.36,51

7. Leonie Lussnig (SC Klaus-Weiler) 1:37,34

15. Emma Amann (WSV Tschagguns) 1:39,73

18. Antonia Muxel (SV Reuthe) 1:40,27

Ausgeschieden: Noemi Lampert, Lorena Jenni (V)

U 15 weiblich

1. Viktoria Bürgler (S) 1:33,61

2. Victoria Olivier (WSV Au) 1:34,12

3. Filippa Acker (SC Klaus-Weiler) 1:35,23

13. Anna Urach (WSV Andelsbuch) 1:41,21

Ausgeschieden: Angelina Salzgeber (WSV Bartholomäberg)

U 16 weiblich

1. Lara Fletzberger (S) 1:35,62

2. Elena Reichholf (S) 1:35,76

3. Leana Dobler (T) 1:35,88

Ausgeschieden: Lena Zudrell (WSV Silbertal),

Anna Matt (SV Nüziders), Lea Lipburger (WSV Schoppernau)

U 14 männlich 

1. Sandro Berger (K) 1:28,17

2. Niklas Kurz (S) 1:30,06

3. Jack Irving (T) 1:30,56

5. Christopher Olivier (WSV Au) 1:31,08

11. Moritz Zudrell (WSV Silbertal) 1:33,87

15. Jonas Schäfer (WSV Raggal) 1:35,86

18. Brody Kapeller (SCA Lech) 1:47,08

Ausgeschieden: Kilian Lercher (SV Tosters)

U 15 männlich

1. Michael Schneeweiss (Oö) 1:29,28

2. Simon Wachter (T) 1:29,45

3. Clemens Rettenwander (S) 1:29,90

12. Jonathan Bischof (WSV Vandans) 1:32,83

Ausgeschieden: Marco Feurstein (SV Mellau)

U 16 männlich

1. Jakob Greber (SV Mellau) 1.28,40

2. Jakob Eisner (K) 1:29,45

3. Martin-Luis Walch (Schwarzenberg) 1:29,58