Gute Generalproben gefragt

08.03.2019 • 21:52 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Chris D‘Alvise und seine EHC-Kollegen testen den Tabellenführer.stiplovsek
Chris D‘Alvise und seine EHC-Kollegen testen den Tabellenführer.stiplovsek

Lustenau und Feldkirch proben für die Vor-Play-off-Runde.

Lustenau, Feldkirch Letzte Runde heute im Grunddurchgang der Alps Hockey League. Beim EHC Alge Elastic Lustenau und der VEU Feldkirch sind gute Generalproben für das Pre-Play-off (ab kommendem Dienstag), in dem es um einen Platz im Viertelfinale geht, gefragt.

Lustenau bekommt mit dem HC Pustertal den überlegenen Tabellenführer der Liga vorgesetzt. „Ich bin gespannt, mit welcher Aufstellung Pustertal anreist“, sagt EHC-Coach Christian Weber. Beim Video-Studium des 4:3-Overtimesiegs gingen ihm zahlreiche Stammkräfte ab. „Wir dürfen keine unnötigen Strafen nehmen und müssen vor dem Tor eiskalt sein.“ Mit Colin Furlong kommt der statistisch beste Torhüter der Liga (Fangquote von 95,2 Prozent) in die Rheinhalle. Auf Platz zwei der Goalie-Statistik liegt mit 92,7 Prozent EHC-Torhüter Mathieu Corbeil.

Die VEU Feldkirch braucht im Heimspiel gegen den HC Mailand einen Punkt, um Platz sechs aus eigenen Kraft festzumachen. Dann würde der Gegner in den Pre-Play-offs Cortina heißen. Die Italiener kommen mit zwei Siegen en suite in die Vorarlberghalle, die erste Begegnung in Mailand ging mit 5:4 n.V. an die VEU. Für Martin Mairitsch gab es nach seinem starken Comeback gleich eine Auszeichnung: Er wurde in das AHL-Team der Runde gewählt.

Für den EC Bregenzerwald geht die Saison bei den Wipptal Broncos in Sterzing zu Ende. Die Mannschaft von Markus Juurikkala möchte sich nach fünf Niederlagen in Serie unbedingt mit einem Erfolg in die Sommerpause verabschieden. vn-ko

Eishockey

Alps Hockey League

Heute spielen letzte Runde Grunddurchgang

EHC Alge Elastic Lustenau – HC Pustertal 19.00 Uhr

SR Durchner, Lega, Legat, Terragni

VEU Feldkirch – Hockey Milano 19.00 Uhr

SR Gamper, Supper, Weiss, Wimmler

Wipptal Broncos – EC Bregenzerwald 19.00 Uhr

SR Podlesnik, Virta, Bedynek, Piras

Zell am See – Rittner Buam 19.00 Uhr

SR Lendl, Metzinger, Marchardt, Markizeti

Olimpija Laibach – KAC II 19.00 Uhr

SR Fajdiga, Wallner, Rinker, Snoj

S.G. Cortina – HDD Jesenice 19.00 Uhr

SR Moschen, Strasser, Mantovani, Martin

Salzburg Juniors – HC Gröden 19.00 Uhr

SR F. Giacomozzi, Ruetz, Cristeli, P. Giacomozzi

EC Kitzbühel – Asiago Hockey  19.00 Uhr

SR Benvegnu, Fichtner, Holzer, Riecken

Platz fünf bis zwölf spielen Pre-Play-off um vier Viertelfinalplätze

Tabelle Sp S OS ON N 

1. HC Pustertal  39 31 5 1 2 153: 54 104

2. Olimpija Laibach 39 28 3 1 7 155: 84 91

3. Salzburg Juniors 39 25 4 4 6 163: 95 87

4. Asiago Hockey 39 21 7 4 7 152:108 81

5. Rittner Buam 39 26 1 0 12 162: 98 80

6. EHC Lustenau 39 24 2 2 11 153:109 78

7. VEU Feldkirch  39 20 2 5 12 130:112 69

8. Wipptal Broncos  39 16 6 6 11 126: 97 66

9. HDD Jesenice 39 20 1 3 15 166:115 65

10. S.G. Cortina 39 14 4 5 16 111:123 55

11. HC Gröden  39 14 1 2 22 103:134 46

12. EC Kitzbühel 39 11 3 3 22 100:148 42

13. EK Zell am See 39 9 3 4 23 106:168 37

14. EC Bregenzerwald 39 8 1 3 27 96:159 29

15. EC KAC II 39 9 1 0 29 108:180 29

16. Hockey Milano 39 6 1 2 30 97:182 22

17. HC Fassa  40 3 2 2 33 91:206 15