Die Rückkehr des Zinédine Zidane

Sport / 11.03.2019 • 22:43 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Nach 284 Tagen wieder zurück als Real-Trainer: Zinédine Zidane.AFP
Nach 284 Tagen wieder zurück als Real-Trainer: Zinédine Zidane.AFP

Madrid Das Sensations-Comeback von Zinédine Zidane nach 284 Tagen als Trainer des spanischen Rekordmeisters Real Madrid ist perfekt. Zugleich haben sich die Königlichen vom bisherigen Chefcoach Santiago Solari getrennt. Dafür übernimmt wieder der 46-jährige Zidane, der Weltmeister von 1998 und einstige Regisseur der Madrilenen, das Kommando. Zidane erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2022. Solari wurde innerhalb des Clubs eine Weiterbeschäftigung angeboten. Der Vertrag des früheren Stürmers der Madrilenen läuft noch bis Juni 2021.

Eine ordnende Hand ist dringend notwendig. Wie Anfang 2016, als Zidane den erfolglosen Rafa Benítez ablöste, wird er erneut als Krisenmanager geholt. Nur dass er seinerzeit als Coach des B-Teams ein Anfänger in der Trainerzunft war. Diesmal kommt er als bewährter Motivationskünstler. Das allein reicht aber nicht, er wird das Team auch personell umbauen.

Fußball

UEFA Champions League

Achtelfinale, Rückspiele

Juventus Turin – Atlético Madrid heute

Allianz Stadium, 21 Uhr, SR Kuipers (NED) DAZN live

Erstes Spiel: 2:0

Manchester City – FC Schalke 04 heute

Etihad-Stadium, 21 Uhr, SR Turpin (FRA)

  Sky Sport Austria live

Erstes Spiel: 3:2

FC Barcelona – Olympique Lyon Mittwoch

Camp Nou, 21 Uhr, SR Marciniak (POL) DAZN live

Erstes Spiel: 0:0

FC Bayern München – Liverpool FC Mittwoch

Allianz Arena, 21 Uhr, SR Orsato (ITA)

  Sky Sport Austria live

Erstes Spiel: 0:0

Paris St. Germain – Manchester United 1:3 (1:2)

Erstes Spiel: 2:0 – Paris mit dem Gesamtskore von 3:3 im Viertelfinale.

FC Porto – AS Roma 3:1 n. V./2:1 (1:1)

Erstes Spiel: 1:2 –Porto mit dem Gesamtskore von 4:3 im Viertelfinale.

Bor. Dortmund – Tottenham Hotspur 0:1 (0:0)

Erstes Spiel: 0:3 – Tottenham mit dem Gesamtskore von 4:0 im Viertelfinale.

Real Madrid – Ajax Amsterdam 1:4 (0:2)

Erstes Spiel: 2:1 – Ajax mit dem Gesamtskore von 5:3 im Viertelfinale.

Legende: Sky Sport überträgt alle Spiele in Konferenz