Zwerger bremste NHL-Stars aus

11.03.2019 • 19:20 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Dominic Zwerger ist im österreichischen Eishockey-Nationalteam eine fixe Größe geworden.gepa
Dominic Zwerger ist im österreichischen Eishockey-Nationalteam eine fixe Größe geworden.gepa

Dornbirner Eishockey-Legionär ist Österreichs Spieler des Jahres.

Dornbirn Dominic Zwerger ist Österreichs Eishockey-Spieler des Jahres 2018. Der 22-jährige Stürmer von Ambri Piotta setzte sich bei der vom Fachmagazin „Powerplay“ unter heimischen Vereinen, Trainern und Journalisten durchgeführten Wahl mit 53 Punkten vor Peter Schneider (Vienna Capitals/47) und Michael Raffl (Philadelphia Flyers/21) durch.

„Eine große Ehre“

Erstmals seit Torhüter Bernhard Starkbaum im Jahre 2012 fiel die Wahl damit nicht auf einen Akteur aus der National Hockey League (NHL). „Es ist mir eine große Ehre und bedeutet mir sehr viel“, sagte er gegenüber den VN zur Wahl. „Es kommt für mich schon unerwartet, da wir in Österreich sehr viele gute Eishockeyspieler haben“, führte Zwerger im Interview für die am kommenden Freitag erscheinende Frühjahrsausgabe von Powerplay weiter aus. „Ich habe zwar auch in der Schweizer Liga im Vorjahr eine Auszeichnung erhalten, aber wenn man als bester Spieler eines ganzen Landes geehrt wird, ist das schon sehr speziell.“

Auszeichnung auch in der Schweiz

Der Nationalteamspieler mit mittlerweile 19 Einberufungen, den die Ausbildung via Dornbirner Nachwuchs, dem SC Rheintal (U15, U17), Herisau (U 17, U20) und Davos (U17, U20) vier Jahre in die kanadische Juniorenliga für die Spokane Chiefs und die Everett Silvertips geführt hatte, absolviert seine zweite Profi-Saison im Land des aktuellen Vize-Weltmeisters. „Zwerger war die Rolex auf dem Transfer-Wühltisch“, hieß es u.a. nach seinem starken Premierenjahr in der Schweiz.

Zwerger wurde im Vorjahr als bester junger Spieler der Schweizer National League geehrt, liegt in der Scorerwertung nach dem Grunddurchgang mit 42 Punkten in 49 Spielen auf Platz neun. Im Play-off-Viertelfinale spielt Ambri Piotta gegen Biel, liegt nach einer 1:3-Niederlage zum Auftakt in der Serie mit 0:1 im Hintertreffen. VN-ko, APA

„Die Wahl kommt für mich unerwartet, da wir in Österreich viele gute Spieler haben.“

Eishockey

Österreichs Eishockeyspieler des Jahres

2003  Christoph Brandner

2004  Thomas Vanek

2005  Thomas Vanek

2006  Thomas Vanek

2007  Thomas Vanek

2008  Thomas Koch

2009  Thomas Vanek

2010  Daniel Oberkofler*

2011  Michael Grabner

2012  Bernhard Starkbaum

2013  Michael Raffl

2014  Michael Raffl

2015  Thomas Raffl

2016  Michael Grabner

2017  Michael Grabner

2018  Dominic Zwerger

*Fanwahl, sonst Experten