Hauser und Eder auf Rang acht

14.03.2019 • 20:19 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Gold im Mixed: Marte Olsbu Röiseland und Joannes Thingnes Bö.ap
Gold im Mixed: Marte Olsbu Röiseland und Joannes Thingnes Bö.ap

Östersund Lisa Hauser und Simon Eder haben bei der Biathlon-WM in Östersund die erhoffte Medaille in der Single-Mixed-Staffel klar verpasst. Das Duo war mit fünf Nachladern zwar am Schießstand stark, konnte aber langläuferisch nicht mit den Besten mithalten. Am Ende schaute für Hauser/Eder der achte Platz heraus. Gold ging an Norwegen mit Marte Olsbu Röiseland und Joannes Thingnes Bö.

Biathlon

WM Östersund

Single-Mixed-Staffel (13,1 km/8 Schießen):

1. Marte Olsbu Röiseland/Johannes Thingnes Bö (NOR) 35:43,2 Min. (0 Strafrunden/6 Nachlader), 2. Dorothea Wierer/Lukas Hofer (ITA) +13,4 Sek. (0/5), 3. Hanna Öberg/Sebastian Samuelsson (SWE) 20,0 (0/8), 4. Denise Herrmann/Erik Lesser (GER) 30,5 (0/6), 5. Anastasija Merkuschina/Dmitro Pidruchni (UKR) 41,5 (0/5), 8. Lisa Hauser/Simon Eder (AUT) +1:06,5 Min. (0/5)