Meusburger wurde Vizemeisterin

14.03.2019 • 20:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Innsbruck Bei der österreichischen Crosslaufmeisterschaft in Innsbruck holte Anna-Sophie Meusburger (Im Wald läufts) im U-16-Bewerb den Vizemeistertitel. Nach 3700 Metern hatte die Schülerin des Sportgymnasiums Dornbirn mit einer Zeit von 14:18 Minuten zwei Sekunden Rückstand auf die Siegerin. Im selben Rennen wurde Lisa Posch (TS Bregenz-Vorkloster) vierte und belegte zusammen mit Lena Röser (20.), Tara Schett (22.) und Chiara Stari (32.) Rang sechs in der Mannschaftswertung. In der W-35-Klasse (4950 m) erreichte Nadja Scherer (TS Lauterach) den sechsten Platz. VN-JD