Sieben Punkte in Kärnten ergattert

15.04.2019 • 19:06 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Noah Bischof steuerte beim 4:0-Sieg der AKA U16 einen Hattrick bei. VN/Stiplovsek
Noah Bischof steuerte beim 4:0-Sieg der AKA U16 einen Hattrick bei. VN/Stiplovsek

Schwarzach Zwei Zu-null-Auswärtssiege und ein Remis gab es für die heimischen Akademie Mannschaften in Wolfsberg. Für die Vorarlberger Talente war die lange Reise nach Kärnten etwas wert. Der Altacher Noah Bischof erzielte beim klaren 4:0-Erfolg der Unter-16-Truppe von Coach Walter Bitriol ein Triplepack (4./67./72.) und ist mit insgesamt sechs Treffern der beste Stürmer Vorarlbergs in dieser Altersstufe. Valentin Matkovic von Viktoria Bregenz schoss das vierte Tor. Damit festigten die Bitriol-Schützlinge den vierten Tabellenplatz. Mit drei Punkten im Gepäck durfte auch die Unter-15-Elf mit Trainer Martin Schneider die Heimreise antreten. Zwei Tore in zehn Minuten noch vor der Pause brachten den erwünschten Erfolg: Das zwölfte Saisontor von Erkin Yalcin aus Lochau und der Göfner Linus Martin trafen ins Schwarze. Admira-Dornbirn-Spieler Talip Karaaslan brachte die U18-Mannschaft von Trainer Roman Ellensohn früh in Front, aber kurze Zeit später konnten die Kärntner schon den Rückstand wettmachen. VN-TK