TC Dornbirn mit 30 Titeln vorne

Sport / 09.05.2019 • 22:35 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Schwarzach Seit 1986 werden die Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaften (VMM) in der aktuellen Turnierform ausgetragen. Beim Vorarlberger Tennisverband (VTV) gibt es seit 1975 eine lückenlose Aufzeichnung der Siegerteams in der A-Klasse. Seit damals verzeichneten bei den Damen zehn Vereine und bei den Herren zwölf Klubs zumindest einen Titelgewinn. Die Erfolgsbilanz wird vom TC Dornbirn angeführt: Bei den Damen stehen zwölf, bei den Herren 18 Triumphe zu Buche.

Tennis

Ehrentafel seit 1975 in der A-Gruppe (höchste Spielklasse) der Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaft (VMM)

Damen

13 Titel: TC Dornbirn

 erster Titel: 1975; letzter Titel: 2016

8 Titel: TC Bregenz

 erster Titel: 1980; letzter Titel: 2008

4 Titel: TC ESV Feldkirch

 erster Titel: 1991; letzter Titel: 1998

Je 3 Titel: TC Hard (1994, 2000, 2001)

 TC Lustenau (1982, 1983, 1984)

 TC Vorderland (2009, 2010, 2011)

Je 2 Titel: TC BW Feldkirch (2017, 2018)

 TC Altenstadt (2003, 2007)

 TC Bludenz (1989, 1990)

Je 1 Titel:  VTV-Team (1977)

 TC Hohenems (1981)

 UTC Wolfurt (1999)

 UTC Dornbirn (2005)

Herren

18 Titel: TC Dornbirn

 erster Titel: 1976; letzter Titel: 2015

10 Titel: TC Altenstadt

 erster Titel: 2000; letzter Titel: 2016

4 Titel:  TC ESV Feldkirch

 (1990, 1991, 2017, 2018)

Je 2 Titel: TC Bregenz (1975, 1978)

 TC BW Feldkirch (1980, 1984)

 TC Hohenems (1988, 1989)

 TC Lustenau (1990, 1991)

 TC Rankweil (1977, 1994)

Je 1 Titel: TC Montafon (1999)

 UTC Vandans (2005)