FC Bayern und Dortmund bekräftigen Liga-Treue

Sport / 10.05.2019 • 23:01 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Berlin In der Diskussion um eine Reform der Wettbewerbe im europäischen Vereinsfußball haben der FC Bayern und Borussia Dortmund ihre Verbundenheit zur Bundesliga betont. Der Münchner Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge bekräftigte in einer ligaweiten Umfrage: „Selbstverständlich werden auch in Zukunft alle Vereine, und damit auch der FC Bayern, in der Bundesliga bleiben und spielen.“ Es gehe lediglich um eine Reform der bereits bestehenden Wettbewerbe. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke betonte: „Fakt ist, dass die Bundesliga für Dortmund immer die oberste Priorität haben wird. Da muss sich niemand Sorgen machen.“ Ähnlich hatten sich beide Klubs schon im Herbst 2018 geäußert.