Ehrenhafte Premiere

Sport / 12.05.2019 • 22:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die Crew des YC Hard hat die Qualifikationsregatta der Segel-Champions-League in der Einheitsbootsklasse J70 vor Palma de Mallorca auf dem 15. Rang unter 26 Booten aus 16 Nationen beendet. Das Quartett Michael und Manuel Quendler, Lorenz Grabher und Hannah Thaler erreichte in 15 Wettfahrten 63,8 Punkten und verfehlte die Top-Acht-Platzierung, notwendig für die Teilnahme am Finale in St. Moritz, um 13,4 Zähler. „Es war unser ersten Antreten, wir haben viel gelernt und sind mit unserer Leistung, obgleich wir das Finale verpasst haben, absolut zufrieden“, betonte Steuermann Michael Quendler. Sagmeister