Nach Niederlage wartet nun ein echtes Endspiel

12.05.2019 • 19:13 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Wien Drei Gegentore in 17 Minuten, das war zu viel für den FFC fairvesta Vorderland. „Schade, denn wir waren sicherlich eine Halbzeit die bessere Mannschaft“, sagte Coach Bernhard Summer nach der 1:3-Niederlage bei Landhaus/Austria Wien. Innert kürzester Zeit, zwischen Minute 27 und 44 kassierte man drei Gegentreffer. „Wir haben es dem Gegner mit unseren Eigenfehlern leicht gemacht“, meinte Summer. Zudem vergaben Veronika Vonbrül und Anna Bereuter noch Möglichkeiten auf den Ausgleich. Erstere kassierte die fünfte Gelbe und fehlt damit im vorentscheidenden Heimspiel im Kampf um den Klassenerhalt gegen Schlusslicht Südburgenland. VN-tk

fussball

Planet Pure ÖFB Frauen Bundesliga

15. Spieltag

Landhaus/A. Wien – FFC Vorderland 3:1 (3:0)

Sportplatz Landhaus, 80 Zuschauer, SR Hirtl

Torfolge: 27. 1:0 Besijana Pireci, 32. 2:0 Lena Stockhammer, 44. 3:0 Melanie Brunnthaler, 87. 3:1 Verena Müller (Foulelfmeter)

FFC fairvesta Vorderland: Traxl; Sachs, Ulacio, Weiss, Schnetzer; Jasmine Kirchmann (74. Gort), Hofer (67. Petric), Veronika Vonbrül (67. Decker), Bereuter, Müller; Gutierrez

Die Hörbranzerin Annalena Wucher (Landhaus) schied verletzt nach 14 Minuten aus.

SKV Altenmarkt – FC Bergheim 3:0 (1:0)

Kleinmünchen – Neulengbach  0:4 (0:2)

Wacker Innsbruck – SKN St. Pölten  1:4 (1:4)

FC Südburgenland – SK Sturm Graz  1:2 (1:1)

Tabelle

 1. SKN St. Pölten 15 14 1 0 68:10 43

 2. SK Sturm Graz 14 11 1 2 46:15 34

 3. USC Landhaus 15 10 3 2 35:15 33

 4. SV Neulengbach 14 7 2 5 34:21 23

 5. SKV Altenmarkt 15 6 4 5 25:22 22

 6. Wacker I‘bruck 15 5 3 7 28:38 18

 7. FFC Vorderland 15 4 0 11 24:52 12

 8. FC Bergheim 15 3 1 11 20:36 10

 9. Kleinmünchen 15 3 1 11 11:42 10

10. Südburgenland 15 2 2 11 17:57 8

16. Spieltag (18./19. Mai): Neulengbach – Landhaus (Samstag, 19 Uhr), Vorderland – Südburgenland (Sonntag, 11 Uhr), Sturm Graz – Altenmarkt (Sonntag, 14 Uhr), Bergheim – Innsbruck (Sonntag, 14 Uhr), St. Pölten – Kleinmünchen (Sonntag, 14.30 Uhr)