Die Bucks legten gegen Toronto vor

16.05.2019 • 18:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Milwaukees Brook Lopez setzte gegen die Raptors seine Größe gut ein.Ap
Milwaukees Brook Lopez setzte gegen die Raptors seine Größe gut ein.Ap

Milwaukee Die Milwaukee Bucks haben einen 108:100-Heimerfolg über die Toronto Raptors gefeiert und führen damit im Eastern-Conference-Finale der NBA 1:0. Mit einem 10:0-Lauf in den letzten 190 Sekunden drehte der Grunddurchgangssieger das Match endgültig.Die Bucks wurden vom 2,13 Meter großen US-Center Brook Lopez angeführt, der mit 29 Punkten eine persönliche Play-off-Bestmarke erzielte. Der 31-Jährige holte sich zudem elf Rebounds und blockte auch noch vier Würfe der Raptors.