Rückfall von Bildstein/Hussl

16.05.2019 • 19:16 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Weymouth Rückfall auf Platz 18 der 49er-Segler Benjamin Bildstein und David Hussl bei der Europameisterschaft im englischen Weymouth. Die Goldflotte startete bei guten Bedingungen und knapp 12 Knoten. Bildstein/Hussl hatten in den drei Wettfahrten jeweils Probleme am Start und vergaben früh eine Topplatzierung. Mit den Plätzen 22, 12 und 24 fiel das Duo vom Yachtclub Bregenz im Gesamtklassement zurück. „Die Starts waren wieder das Hauptproblem, damit haben wir schon die ganze EM zu kämpfen“, analysiert Steuermann Bildstein. „Wir haben in den Rennen zwar viel versucht, in der Goldflotte ist es aber sehr schwer, zurückzukommen. Wir können es sicher besser.“