Aus dem Flugzeug auf die Matte und ins kleine Finale

Sport / 17.05.2019 • 18:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Istanbul Bedingt durch eine kurzfristige Zeitplanänderung kam Karatekämpferin Bettina Plank beim Serie-A-Turnier in Istanbul in Terminstress. Die ursprünglich am Samstag geplante 50-kg-Kategorie (98 TN aus 46 Nationen) wurde um einen Tag vorverlegt. Dadurch musste die 27-jährige Feldkircherin aus dem Flugzeug direkt auf die Matte. Nach fünf Siegen ohne Gegenpunkt unterlag die Vizeeuropameisterin im Halbfinale gegen Shiau-Shuang Gu aus Taipei nach 1:1-Endstand aufgrund der Regelung, dass die Gegnerin den ersten Punkt holte, und kämpft am Sonntag um Platz drei. VN-JD