Letztes Westliga- Derby in Hohenems

17.05.2019 • 20:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Hohenems Die letzten 90 Minuten dieser Saison in der Regionalliga West, in denen sich zwei Vorarlberger Mannschaften gegenüberstehen, werden heute Nachmittag in Hohenems abgespult werden. Die Steinböcke vom VfB empfangen den Tabellenletzten vom FC Langenegg. Einen klaren Favoriten gibt es nicht, bis auf allfällige Prämien und ein gewisses Prestige steht in dieser Partie auch nichts mehr auf dem Spiel. Und während Langenegg-Trainer Klaus Nussbaumer „in Hohenems siegen und den Aufwärtstrend fortsetzen“ will, plagen den Trainer der Hohenemser, Peter Jakubec, andere Sorgen: „Die Belastung meiner jungen Mannschaft ist riesengroß. Die Müdigkeit wird sicher ein zusätzliches Problem neben der guten Form von Langenegg. Trotzdem wollen wir dieses Derby gewinnen.“

Altach als Außenseiter in Tirol

Die einzige Vorarlberger Mannschaft, die an diesem Wochenende außerhalb der Landesgrenzen antreten muss, Altachs Amateure, gilt beim FC Kitzbühel, welcher seit 19 Meisterschaftsspielen in Folge nicht mehr besiegt worden war, als krasser Außenseiter. Als Tabellenelfter reist die Altacher Fohlentruppe zu den Zweitplatzierten, die auch noch Chancen auf den Meistertitel haben. Allerdings hat die Truppe rund um Trainer Oliver Schnellrieder aus den letzten fünf Spielen immerhin acht Zähler mitnehmen können, wenigstens ein Punkt ist also die klare Zielsetzung für die zweite Mannschaft des Vorarlberger Bundesligisten. VN-TK