Tschechien und Finnland mit viertem WM-Sieg

17.05.2019 • 20:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bratislava Tschechien und Finnland stehen nach Siegen gegen die beiden Aufsteiger vor dem Einzug ins Viertelfinale der Eishockey-WM in der Slowakei. Die Tschechen, am Sonntag (16.15 Uhr) nächste Gegner der Österreicher, fertigten in Bratislava Italien mit 8:0 ab, Finnland gewann in Kosice gegen Großbritannien mit 5:0.

Gastgeber Slowakei holte sich mit einem 6:3 gegen das weiter sieglose Frankreich den zweiten Erfolg. Damit kommt es am Montag so wie in der Gruppe B (Österreich – Italien) auch in der Gruppe A zu einem direkten Duell um den Klassenerhalt zwischen Frankreich und Großbritannien.