Daumendrücker beim Finale

Sport / 06.06.2019 • 21:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Bildungslandesrätin Barbara Schöbi-Fink und Christoph Neyer (Schulsport).
Bildungslandesrätin Barbara Schöbi-Fink und Christoph Neyer (Schulsport).

Die Sparkasse-Fußball-Schülerliga gehört seit dem Gründungsjahr 1976 zu den größten Schulwettbewerben des Landes. Entsprechend groß ist das Interesse beim traditionellen Landesfinale. Auch diesmal waren zum Finaltag in Bludenz wieder zahlreiche Zuschauer, darunter LR Barbara Schöbi-Fink, FI Conny Berchtold, Schulsportreferent Christoph Neyer, Bürgermeister Mandy Katzenmayer und VFV-Sportdirektor Andreas Kopf, vor Ort. Stark vertreten war auch das Sparkassen-Team der Alpenstadt mit Vorstandsdirektor Wolfgang Eichler an der Spitze.

Bürgermeiser Mandy Katzenmayer und VDir. Wolfgang Eichler (Sparkasse).
Bürgermeiser Mandy Katzenmayer und VDir. Wolfgang Eichler (Sparkasse).
Mehrerau-Trainer Simon Getzner und Elis Eiler, Betreuerin SMS Rankweil.
Mehrerau-Trainer Simon Getzner und Elis Eiler, Betreuerin SMS Rankweil.
Conny Berchtold (Fachinspektor für Bewegung und Sport), Schulfußball-Referent Ferdl Sattler und Andreas Kopf (VFV-Sportdirektor).WAM
Conny Berchtold (Fachinspektor für Bewegung und Sport), Schulfußball-Referent Ferdl Sattler und Andreas Kopf (VFV-Sportdirektor).WAM
Conny Berchtold (Fachinspektor für Bewegung und Sport), Schulfußball-Referent Ferdl Sattler und Andreas Kopf (VFV-Sportdirektor).WAM
Conny Berchtold (Fachinspektor für Bewegung und Sport), Schulfußball-Referent Ferdl Sattler und Andreas Kopf (VFV-Sportdirektor).WAM