Wellinger wird im Winter fehlen

Sport / 07.06.2019 • 22:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

München Der deutsche Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger hat sich bei einem Trainingssturz in Hinzenbach einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen und wird den DSV-Adlern in der kommenden Saison fehlen. Der 23-jährige Bayer wurde in einer Münchner Klinik operiert, wie er auf seiner Instagram-Seite mitteilte. „Ich werde in den nächsten Monaten konzentriert in der Rehabilitation arbeiten und so schnell ich kann wieder zurück sein.“